Hund springt Fahrer auf Schoss – Auto landet kopfüber im Strassengraben

Hund springt Fahrer auf Schoss - Auto landet kopfüber im Strassengraben
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Sein Hund sprang ihm bei voller Fahrt auf den Schoss – das hatte Folgen: Leichte Verletzungen hat ein 67 Jahre alter Autofahrer am Samstag in Heiden erlitten.

Er befuhr gegen 13.55 Uhr die B 67 in Richtung Münster, als es zu dem Vorfall im Wagen kam. Der Heidener erschrak dadurch so stark, dass er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Es kam schliesslich kopfüber im Strassengraben zu liegen.

Der Sachschaden beträgt circa 6.150 Euro.

Ein Rettungswagen brachte den Fahrer ins Krankenhaus; sein Hund blieb unverletzt.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Borken
Artikelbild: Symbolbild (© InBetweentheBlinks – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Hund springt Fahrer auf Schoss – Auto landet kopfüber im Strassengraben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.