Pferd absichtlich vergiftet – vermutlich mit Rattengift

Pferd absichtlich vergiftet - vermutlich mit Rattengift
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag, den 29.07.18 bemerken die Inhaber des Weingutes Sparrmühle in Undenheim [D], dass eines ihrer Pferde Vergiftungssymptome zeigt.

Es stellt sich heraus, dass eine noch unbekannte Person in der Nacht vermutlich Rattengift bei dem Pferd platzierte, welches von der Substanz frass, erkrankte und schliesslich eingeschläfert werden musste.

Die Polizei Oppenheim wertet derzeit die eingehenden Zeugenhinweise aus, wonach Personen auf dem Hof vernommen wurden. Gleichzeitig bittet die Polizeiinspektion Oppenheim, dass sich weitere Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich mit hiesiger Dienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mainz – überarbeitet von der belmedia Redaktion
Artikelbild: Symbolbild (© Punpun Siritaworajan – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Pferd absichtlich vergiftet – vermutlich mit Rattengift

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.