Diensthündin „Ulla“ hält zwei Diebe aus Rumänien (46 und 32) in Schach

Diensthündin
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Diensthundeführer der Kreispolizeibehörde Euskirchen überprüfte mit seiner Hündin „Ulla“ und einer weiteren Polizeibeamtin zur Bekämpfung der Kriminalität die Rastplätze im Kreis Euskirchen.

In der Nacht zu Dienstag (3 Uhr) wurde der Rastplatz Engelgau angefahren. Hier konnten zwei Täter auf frischer Tat beim Dieseldiebstahl gestellt werden. Die Diebe wurden durch Schäferhündin „Ulla“ in Schach gehalten, bis weitere Unterstützungskräfte eintrafen.

Die Täter (46, 32) aus Rumänien arbeiteten mit einer professionellen Hochleistungspumpe. Beide wurden festgenommen und der Polizeiwache Euskirchen zugeführt. Der 46-jährige Fahrer ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Beiden drohen nun mehrere Verfahren.

 

Ort: Rastplatz Engelgau, Nettersheim, Deutschland
Quelle: Kreispolizeibehörde Euskirchen
Bildquelle: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Diensthündin „Ulla“ hält zwei Diebe aus Rumänien (46 und 32) in Schach

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.