St.Gallen SG: Fahrradfahrer gestürzt – Marihuana und Medikamente sichergestellt

St.Gallen SG: Fahrradfahrer gestürzt - Marihuana und Medikamente sichergestellt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch (01.08.2018) stürzte ein 61-jähriger Mann aus noch unbekannten Gründen vom Fahrrad.

Der Mann trug Marihuana sowie diverse Medikamente bei sich.

Ein 61-jähriger Fahrradfahrer lenkte am Mittwoch, kurz nach 17 Uhr, sein Fahrrad auf der Gottfried-Keller-Strasse abwärts. Auf der Höhe der Liegenschaft Nr. 40, stürzte der 61-Jährige aus noch unbekannten Gründen zu Boden. Beim Sturz zog sich der Mann unbestimmte Verletzungen zu. Am Fahrrad entstand ein mässiger Sachschaden. In den Effekten des 61-Jährigen konnte die Polizei eine Kleinmenge Marihuana sowie diverse Medikamente sicherstellen.



 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Fahrradfahrer gestürzt – Marihuana und Medikamente sichergestellt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.