Kanton Graubünden: Bei den Wölfen am Calanda gibt es erneuten Nachwuchs

03.08.2018 |  Von  |  Graubünden, News, Schweiz, Tierwelt
Kanton Graubünden: Bei den Wölfen am Calanda gibt es erneuten Nachwuchs
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Wildhut konnte anhand von Aufnahmen aus Fotofallen den Nachweis erbringen, dass sich das Wolfsrudel am Calanda zum siebten Mal in Folge fortgepflanzt hat.

Neben Beobachtungen von Privatpersonen bestätigen mehrere Aufnahmen aus Fotofallen der Wildhut die erneute Reproduktion des Calandarudels.

Es muss von mindestens fünf Jungtieren ausgegangen werden. Zum siebten Mal konnte damit eine Fortpflanzung der Calandawölfe nachgewiesen werden, nachdem bereits in den vergangenen sechs Jahren im Laufe des Herbsts jeweils fünf bis acht Welpen beobachtet bzw. genetisch nachgewiesen wurden.

Die beiliegende Aufnahme zeigt mindestens fünf Welpen des Calandarudels.

Titelbild: Jungwölfe des Calandarudels, Jahrgang 2018

 

Quelle: Kanton Graubünden
Bildquelle: Fotofalle AJF

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Graubünden: Bei den Wölfen am Calanda gibt es erneuten Nachwuchs

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.