Neuenkirch LU / A2: Personenwagen überladen – griechischer Lenker verzeigt

Neuenkirch LU / A2: Personenwagen überladen - griechischer Lenker verzeigt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern Abend hat die Luzerner Polizei auf der Autobahn A2 einen überladenen Personenwagen angehalten.

Der Fahrzeuglenker musste eine Bussendeposition von mehreren hundert Franken hinterlegen.

Am Donnerstag, 2. August 2018, kurz vor 18:30 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass auf der Autobahn A2, Fahrrichtung Süden, ein Fahrzeug unterwegs sei, welches überladen sei. Der Personenwagen konnte durch die Polizei in Neuenkirch gesichtet und in Emmenbrücke angehalten und kontrolliert werden. Dabei wurde festgestellt, dass das Gesamtgewicht des Autos um 325 kg überschritten war.

Der griechische Fahrzeuglenker musste einen Teil der Ware abladen. Zudem musste er vor der Weiterfahrt eine Bussendeposition von mehreren hundert Fragen hinterlegen.

Der Autofahrer wird an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.



 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Neuenkirch LU / A2: Personenwagen überladen – griechischer Lenker verzeigt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.