Rettungshundestaffel findet vermissten Senior verletzt in einem Waldstück auf

Rettungshundestaffel findet vermissten Senior verletzt in einem Waldstück auf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Einen vermissten Senior konnte die Polizei dank des Einsatzes der DRK-Rettungshundestaffel Uelzen in den Abendstunden des 02.08.18 in einem Waldgebiet bei Eimke auffinden.

Der Senior im Alter von mehr als 80 Jahren war seit den Abendstunden des 01.08.18 zu Fuss von zu Hause abgängig. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen und Suchmassnahmen konnte dann nach Alarmierung am 02.08.18 die DRK-Rettungshundestaffel Uelzen mit mehreren Hunden alarmiert werden.



Die Einsatzkräfte konnten nach mehrstündiger Suche den Senior hilflos und verletzt in einem Waldstück in der Region auffinden.



 

Ort: Uelzen/Eimke
Quelle: Polizeiinspektion Lüneburg
Bilderquelle: Polizeiinspektion Lüneburg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Dank dem Freund und Treuen Begleiter des Menschen. Es wäre doch schön wenn dies doch mehr geschätzt und gewürdigt werden würde. Ich weiß was da für eine Arbeit dahinter steckt. Herzliche Gratulation zu diesem Erfolg an das ganze Team.
    Freundliche Grüße
    D.Gerber

Ihr Kommentar zu:

Rettungshundestaffel findet vermissten Senior verletzt in einem Waldstück auf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.