Trübbach SG: Fahrunfähige Lenkerin kümmert sich nicht um Schaden

Trübbach SG: Fahrunfähige Lenkerin kümmert sich nicht um Schaden

SCHWEIZ KANTONSPOLIZEI ST. GALLEN

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagabend (02.08.2018), um 17:50 Uhr, ist es auf der Staatsstrasse zu einem Unfall gekommen. Die 35-jährige Verursacherin entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Sie konnte später angehalten werden.

Die 35-Jährige fuhr von Balzers in Richtung Trübbach und verliess die Autobahn bei der Ausfahrt. Als sie links in die Staatsstrasse einbog, übersah sie einen vortrittsberechtigten, von rechts kommenden 64-jährigen Autofahrer. Nach der anschliessenden Kollision verliess die Frau die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen konnte die Frau jedoch kurze Zeit später ausfindig machen. Wie sich herausstellte, war sie fahrunfähig unterwegs und musste deshalb ihren Führerausweis sofort abgeben. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von über 3’000 Franken.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Trübbach SG: Fahrunfähige Lenkerin kümmert sich nicht um Schaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.