Zug ZG: Autofahrer (31) unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss verunfallt

Zug ZG: Autofahrer (31) unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss verunfallt

SONY DSC

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Autofahrer ist von der Strasse abgekommen und in einen Baum geprallt.

Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich am Samstagmorgen (4. August 2018), kurz vor 08:15 Uhr. Ein 31jähriger Autofahrer verlor an der Industriestrasse die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal in einen Baum. Der Lenker blieb unverletzt. Am Auto entstand Totalschaden im Wert von rund 20`000 Franken.

Die durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0.84 mg/l. Weiter gab der Lenker an, am Vorabend Medikamente eingenommen zu haben.

Beim 31-Jährigen wurde eine Blut- und Urinprobe im Spital angeordnet. Der Führerausweis wurde ihm zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen. Der Unfallverursacher muss sich zudem vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

 

Quelle: Zuger Polizei
Bildquelle: Zuger Polizei

Was ist los im Kanton Zug?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Zug ZG: Autofahrer (31) unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss verunfallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.