Stadt St.Gallen: Brand im Menzlenwald ausgebrochen und rasch gelöscht

Stadt St.Gallen: Brand im Menzlenwald ausgebrochen und rasch gelöscht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag (06.08.2018) kam es im Menzlenwald aus noch unbekannten Gründen zu einem Waldbrand. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte den Brandherd löschen. Das Feuer breitete sich auf einer Fläche von zirka 100 Quadratmeter aus.

Eine Frau meldete der Berufsfeuerwehr St.Gallen am Montagnachmittag, um 14.30 Uhr, dass im Bereich Riethüsli Rauch aus dem Wald aufsteige. Die Feuerwehr und Polizei rückten sofort aus und konnten im Menzlenwald, nahe der Hochwachtstrasse, einen Waldbrand feststellen.

Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. Die abgebrannte Fläche beträgt zirka 100 Quadratmeter. Verletzt wurde niemand. Wer oder was das Feuer ausgelöst hat, ist noch unbekannt. Die Stadtpolizei St.Gallen möchte erneut darauf hinweisen, dass nach wie vor auf dem ganzen Kantonsgebiet ein absolutes Feuerverbot gilt. Ein Verstoss gegen das Gesetz hat eine Anzeige zur Folge.



 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Brand im Menzlenwald ausgebrochen und rasch gelöscht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.