Schaffhausen SH: Zwei PWs frontal kollidiert – beide Lenker verletzt

Schaffhausen SH: Zwei PWs frontal kollidiert – beide Lenker verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagabend ereignete sich auf der J15 in Schaffhausen, kurz vor der Neutalbrücke, eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Dabei wurden beide Autolenker verletzt und mussten in Spitalpflege verbracht werden.

Zur Bergung und Unfallaufnahme musste die J15 in beiden Richtungen gesperrt werden.

Am Dienstagabend (07.08.2018) um 18:54 Uhr fuhr eine 42-jährige Fahrzeuglenkerin mit ihrem Personenwagen von Thayngen kommend, auf der J15, Richtung Schaffhausen. Kurz nach der Neutalbrücke geriet sie aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. In der Folge kollidierte sie frontal mit einem korrekt, in Richtung Thayngen fahrenden, von einem 40-jährigen Mann gelenkten Kleinbus. Ein hinter dem Kleinbus fahrender Autolenker konnte im letzten Moment ausweichen und so eine Folgekollision vermeiden.

Beide Lenker in den Unfallfahrzeugen wurden durch die Wucht des Aufpralls erheblich verletzt und mussten in Spitalpflege verbracht werden. Bei beiden Personenwagen entstand Totalschaden. Sie mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Die J15 musste für die Unfallaufnahme für rund zwei Stunden gesperrt werden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Schaffhausen SH: Zwei PWs frontal kollidiert – beide Lenker verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.