Suchaktion am Bodensee – vier Boote und ein Polizeihubschrauber im Einsatz

Suchaktion am Bodensee - vier Boote und ein Polizeihubschrauber im Einsatz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 06.08.2018 um 15.09 Uhr meldete ein Badegast bei der Polizei, dass er in Höchst, im Bereich des Glashauses, seit geraumer Zeit ein herrenloses Surfbrett, ca. 100 m vom Ufer entfernt, entdeckt habe.

Es wurden daraufhin Ermittlungen und eine Suchaktion eingeleitet. Im Zuge der Befragungen von weiteren Badegästen stellte sich in der Folge heraus, dass der Besitzer des Surfbrettes wohlauf war und sich lediglich das Surfbrett „selbständig“ gemacht hatte.

Einsatzkräfte: Zwei Boote der Wasserrettung, zwei Polizeiboote sowie der Polizeihubschrauber „Libelle“.

 

Quelle: LPD Vorarlberg
Artikelbild: Symbolbild (© Claudio Divizia – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Suchaktion am Bodensee – vier Boote und ein Polizeihubschrauber im Einsatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.