Herisau AR: 22-jähriger Autolenker bemerkt Fahrrad nicht – 59-jähriger verletzt

Herisau AR: 22-jähriger Autolenker bemerkt Fahrrad nicht - 59-jähriger verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch, 8. August 2018, hat sich in Herisau Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fahrrad ereignet. Der Velofahrer erlitt Verletzungen und wurde ins Spital überführt.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Um 06.35 Uhr lenkte ein 22-jähriger Mann sein Auto von der Erlenbachstrasse kommend in die Alpsteinstrasse ein. Dabei bemerkte er den vortrittsberechtigten, in Richtung Waldstatt fahrenden, 59-jährigen Fahrradfahrer nicht und es kam zur Kollision. Der Velofahrer kam zu Fall und erlitt Schürfungen und Prellungen. Er wurde durch die aufgebotene Ambulanz ins Spital gefahren. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Herisau AR: 22-jähriger Autolenker bemerkt Fahrrad nicht – 59-jähriger verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.