Stadt St.Gallen: Buslernfahrerin bremst – Autofahrer fährt auf – Totalschaden am PW

Stadt St.Gallen: Buslernfahrerin bremst – Autofahrer fährt auf – Totalschaden am PW
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag (07.08.2018) ereignete sich auf der Wolfgangstrasse ein Verkehrsunfall. Ein Autofahrer fuhr gegen einen Stadtbus. Der Personenwagen erlitt Totalschaden.

Eine 28-jährige Buslernfahrerin fuhr am Dienstag, kurz vor 14 Uhr, mit ihrem 38-jährigen Fahrlehrer auf der Wolfgangstrasse in Richtung Wolfganghof. Auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 5 bremste die 28-Jährige ab, um einem entgegenkommenden Linienbus das Kreuzen zu vereinfachen.

Ein hinter ihr fahrender 23-jähriger Autolenker übersah den stehenden Bus und prallte infolge dessen gegen den Stadtbus. Der Personenwagen erlitt Totalschaden. Am Stadtbus entstand ein mittlerer Sachschaden. Verletzt wurde niemand.



 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Buslernfahrerin bremst – Autofahrer fährt auf – Totalschaden am PW

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.