Rüti ZH: Taxifahrer von Räuber geschlagen und verunfallt – Täter gesucht

Rüti ZH: Taxifahrer von Räuber geschlagen und verunfallt – Täter gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Raub am frühen Donnerstagmorgen (9.8.2018) ist in Rüti ein Taxichauffeur verletzt worden. Während dem Überfall im fahrenden Fahrzeug kollidierte der Personenwagen mit diversen Verkehrseinrichtungen.

Die unbekannten Täter sind flüchtig.

Gegen 1.30 Uhr stiegen beim Stadttor (Hauptbahnhof Winterthur) drei junge Männer für eine Fahrt nach Rüti in ein Taxi. Bei der Post in Rüti (Ferrachstrasse) verliessen zwei der Fahrgäste kurz nach 2 Uhr das Fahrzeug.

Der Dritte nahm noch im Auto plötzlich eine Schlagwaffe zur Hand, bedroht damit den Taxichauffeur und verlangte die Herausgabe von Bargeld und Wertsachen. In der Folge beschleunigte der Lenker das Fahrzeug und fuhr Richtung Ermenswil SG. Während der Fahrt schlug der unbekannte Täter schliesslich mehrmals auf den Taxichauffeur ein. Ausgangs Rüti verlor der Lenker die Herrschaft über das Fahrzeug. Dieses kollidierte daraufhin mit diversen Verkehrseinrichtungen, bevor es zum Stillstand kam. Der Unbekannte flüchtete daraufhin zu Fuss in unbekannte Richtung.

Das Opfer begab sich zu einer nahegelegenen Liegenschaft, um die Rettungskräfte zu alarmieren. Nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam wurde der Taxifahrer ins Spital gebracht. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb bis anhin erfolglos.

Signalement: Die drei Täter sind zwischen 20-25 jährig und zirka 160 Zentimeter gross. Alle hatten Rucksäcke dabei und trugen schmutzige Schuhe. Einer der Männer habe vermutlich arabisch gesprochen.

Zeugenaufruf

Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Raub am Taxistand beim Stadttor Winterthur oder bei der Post in Rüti, und/oder dem Unfall Ausgangs Rüti gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rüti ZH: Taxifahrer von Räuber geschlagen und verunfallt – Täter gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.