Zwei Katzen ausgesetzt – Samtpfoten finden vorläufiges neues Zuhause im Tierheim

Zwei Katzen ausgesetzt - Samtpfoten finden vorläufiges neues Zuhause im Tierheim
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Zwei junge Katzen wurden am Dienstagmorgen (14.8.), kurz vor 6 Uhr, von einem 23-jährigen Mann auf dem Bahnhofsvorplatz in Oberhausen aufgefunden.

Der junge Mann zögerte nicht lange und brachte die beiden Stubentiger, die in einer blau-weissen Transportbox sassen, zur Polizeiwache am Friedensplatz.

Augenscheinlich waren die zirka einjährigen schwarz-weissen Kater gut genährt. Lediglich bei dem grösseren Tier war eine Verletzung an einem Auge erkennbar.

Die beiden Samtpfoten haben vorerst ein neues Zuhause im Tierheim Mülheim an der Ruhr gefunden.



 

Quelle: Polizeipräsidium Oberhausen
Bildquelle: Tierheim Mülheim


Ihr Kommentar zu:

Zwei Katzen ausgesetzt – Samtpfoten finden vorläufiges neues Zuhause im Tierheim

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.