Kreuzlingen TG: Autoknacker (Marokkaner, 19) in flagranti verhaftet

Kreuzlingen TG: Autoknacker (Marokkaner, 19) in flagranti verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach einem Fahrzeugeinbruch hat die Kantonspolizei Thurgau am Donnerstagabend einen mutmasslichen Dieb verhaftet und bittet um Vorsicht.

Kurz vor 22.15 Uhr meldete ein aufmerksamer Passant, dass er soeben den Alarm eines parkierten Autos gehört habe und eine Person weggerannt sei. Erste Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau führten zur Erkenntnis, dass der Täter eine Seitenscheibe des Autos mit einer Eisenstange eingeschlagen und Kleider im Wert von über 1000 Franken gestohlen hatte.

Im Verlauf der sofort eingeleiteten Fahndung konnten Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau wenig später den mutmasslichen Täter, einen 19-jähriger Marokkaner, festnehmen. Jetzt wird abgeklärt, ob er für weitere Delikte in Frage kommt.

Die Polizei rät, niemals Wertsachen im Auto liegen zu lassen, auch nicht für kurze Zeit oder an vermeintlich sicheren Orten wie privaten Tiefgaragen. Zusätzlich sollte das Auto immer und überall abgeschlossen werden.

Mehr Infos und Tipps gibt es unter www.kapo.tg.ch/autoknacker

Wenige Stunden später verhaftete die Kantonspolizei Thurgau in Kreuzlingen mit Unterstützung des Grenzwachtkorps zudem einen 21-jährigen Algerier. Dieser hatte zuvor versucht, ein Motorrad zu entwenden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kreuzlingen TG: Autoknacker (Marokkaner, 19) in flagranti verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.