St.Gallen SG: 19-jähriger Lenker prallt in zwei entgegenkommende Fahrzeuge

St.Gallen SG: 19-jähriger Lenker prallt in zwei entgegenkommende Fahrzeuge
Polizei.news Newsletter

Am Donnerstagabend (16.08.2018) kam es auf der Rehetobelstrasse zu einem Unfall mit drei involvierten Autos.

Vermutlich aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit kam ein 19-Jähriger auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Es entstand hoher Sachschaden.

Am Donnerstag war um 17:30 Uhr ein Autofahrer auf Rehetobelstrasse stadtauswärts unterwegs. Auf Höhe der Liegenschaft Nr. 122 kam er vermutlich aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit zwei entgegenkommenden Autos. Ein Fahrer und dessen Beifahrerin verletzten sich dabei leicht, mussten jedoch nicht ins Spital eingeliefert werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden.




 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: 19-jähriger Lenker prallt in zwei entgegenkommende Fahrzeuge

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.