Kanton St. Gallen: Alkohol am Steuer – um Kreisel gedriftet – zu schnell unterwegs

Kanton St. Gallen: Alkohol am Steuer - um Kreisel gedriftet - zu schnell unterwegs
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen (18./19.08.2018) hat die Kantonspolizei St. Gallen mehrere SVG-Delikte zur Anzeige gebracht.

Schmerikon: Um 21:40 Uhr wurde auf der St. Gallerstrasse eine 29-jährige Autofahrerin angehalten, welche unter Drogeneinfluss gefahren war. In ihrem Fahrzeug konnten Betäubungsmittel sichergestellt werden.

Tübach: Um 23:20 Uhr wurde beim Waldeggkreisel ein 21-jähriger Autofahrer angehalten, welcher mit seinem Sportwagen um den Kreisel driftete.

Oberbüren: Kurz vor 1 Uhr wurde auf der Autobahn A1 das Fahrzeug eines 23-jährigen Autofahrers von einer Radaranlage mit einer Geschwindigkeit von 169 km/h, bei erlaubten 120 km/h, erfasst.

Rapperswil-Jona: Um 1 Uhr wurde auf der Alten Jonastrasse eine 34-jährige Autofahrerin angehalten, welche alkoholisiert unterwegs war.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton St. Gallen: Alkohol am Steuer – um Kreisel gedriftet – zu schnell unterwegs

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.