Stadt SH: Drei Personenwagen in Auffahrkollision involviert

Stadt SH: Drei Personenwagen in Auffahrkollision involviert
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagnachmittag (18.08.2018) ereignete sich eine Auffahrkollision zwischen drei Personenwagen an der Bachstrasse in Schaffhausen.

Eine Person musste zwecks Kontrolluntersuchung ins Spital gebracht werden. An den Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden.

Am Samstagnachmittag (18.08.2018) um 16:30 Uhr beabsichtigte, ein vom Feuerwehrzentrum kommender Personenwagenlenker, von der Bachstrasse auf ein linksseitiges Privatgrundstück auf Höhe der Webergasse einzubiegen.

Der Lenker verlangsamte sein Fahrzeug dazu beinahe bis zum Stillstand. Während der nachfolgende Personenwagenlenker das Vorhaben seines Vorfahrers realisierte und anhielt, knallte der dritte Personenwagenlenker ins Heck seines Vordermannes. In der Folge wurden durch die Wucht alle drei Fahrzeuge zusammengeschoben.

Da der Lenker des mittleren Fahrzeuges einen Schock erlitt und über Kopfschmerzen klagte, musste dieser zwecks Kontrolluntersuchs ins Spital überführt werden. Dieses konnte er gleichentags wieder verlassen. Seine Beifahrerin, wie auch die beiden anderen Unfallbeteiligten, blieben unverletzt.

 

Während am vordersten Fahrzeug äusserlich kein Sachschaden entstand, wurden die beiden anderen Fahrzeuge in Höhe von mehreren tausend Franken beschädigt.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © BRK NEWS / Beat R. Kälin

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt SH: Drei Personenwagen in Auffahrkollision involviert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.