Montlingen (SG): Grenzwächter stellen 24 geklaute Velos sicher

Montlingen (SG): Grenzwächter stellen 24 geklaute Velos sicher
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Mitarbeitende der Eidgenössischen Zollverwaltung haben im St. Galler Rheintal die Ausfuhr von gestohlenen Fahrrädern verhindert. Dank ihrem Einsatz konnten 24 neuwertige Velos beschlagnahmt und anschliessend der Polizei übergeben werden.

Montlingen (SG): In der Nacht auf den 10. August 2018 haben Grenzwächter am Grenzübergang Montlingen einen weissen Kastenwagen mit slowakischem Kennzeichen angehalten. Im Fahrzeug befanden sich 24 wertvolle Fahrräder.

Der Fahrzeuglenker hat angegeben, die Velos rechtmässig in Reims (FRA) abgeholt zu haben. Ein entsprechendes Speditionspapier stellte sich später allerdings als gefälscht heraus. Bei der Befragung hat der 43-Jährige angegeben, dass er die Velos im Auftrag von serbischen Bekannten in die Slowakei bringen sollte.

Der Mann sowie das Diebesgut wurden für weitere Abklärungen der Kantonspolizei St. Gallen übergeben. Untersuchungen der Staatsanwaltschaft Graubünden haben später ergeben, dass die Velos aus einem Laden in Seewis (GR) gestohlen worden waren.



 

Quelle: Eidgenössische Zollverwaltung (EZV)
Bildquelle: Eidgenössische Zollverwaltung (EZV)

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


1 Kommentar


  1. Was muss eigentlich noch alles passieren bis man in Bern bemerkt das hier dringend massnahmen erforderlich sind

Ihr Kommentar zu:

Montlingen (SG): Grenzwächter stellen 24 geklaute Velos sicher

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.