Wetter Schweiz: Kaltfront am Freitag beendet den Hochsommer

20.08.2018 |  Von  |  News, Schweiz, Wetter
Wetter Schweiz: Kaltfront am Freitag beendet den Hochsommer
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bis Donnerstag bleibt es oft sonnig und sehr warm bis heiss, örtlich werden 30 Grad erreicht. Am Freitag beendet dann eine Kaltfront den Hochsommer 2018, dahinter ist es am Wochenende deutlich kühler.

Wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt, bleibt es bis Donnerstag oft sonnig und sehr warm bis heiss mit Temperaturen bis 30 Grad und örtlich knapp mehr.

Nachmittägliche und abendliche Schauer und Gewitter werden dabei in den Bergen täglich zahlreicher, vor allem am Donnerstagabend kann es auch im Flachland Regengüsse und Gewitter geben.

Am Freitag beendet dann eine Kaltfront den Hochsommer 2018, dies passend nachdem am Donnerstag die Hundstage und damit die heissesten Tage des Jahres zu Ende gegangen sind. Am Wochenende ist es danach vorübergehend deutlich kühler, allerdings dürfte es nicht mehr allzu viel Niederschlag geben.

Bei Schauern sind Schneeflocken bis gegen 2000 Meter möglich. In der Woche darauf dürfte sich dann ein Spätsommerhoch aufbauen.

 

Quelle: MeteoNews
Artikelbild: Symbolbild © Ievgenii Meyer – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wetter Schweiz: Kaltfront am Freitag beendet den Hochsommer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.