Liechtenstein: Schüler überraschen Fahrzeuglenker mit Geschenken

Liechtenstein: Schüler überraschen Fahrzeuglenker mit Geschenken
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der kommenden Woche haben Fahrzeuglenker nichts zu befürchten, wenn sie von einem Polizisten angehalten werden. Der Grund ist eine Aktion mit Schülerinnen und Schülern, welche die Verkehrsteilnehmer mit einem Geschenk überraschen.

Bei der ‚Aktion Schulweg‘ verteilen Primarschulkinder während mehreren Tagen in verschiedenen Gemeinden ein kleines Geschenk an die Fahrzeuglenker.

Damit möchten die Kinder die Fahrzeuglenker auf ihren Schulweg aufmerksam machen und ihnen gleichzeitig danken, dass sie auch in Zukunft durch ihre Aufmerksamkeit nachhaltig zum Schutz der Kinder beitragen und so helfen, Unfälle zu vermeiden.

Die ‚Aktion Schulweg‘ wird durch die Landespolizei in Zusammenarbeit mit dem Dachverband der Elternvereinigung, den Schulen und Gemeinden sowie der Kommission für Unfallverhütung durchgeführt.




 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein


Ihr Kommentar zu:

Liechtenstein: Schüler überraschen Fahrzeuglenker mit Geschenken

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.