Raststätte Würenlos AG / A1: Zum 18. Mal Aktion „Boxenstopp“

Raststätte Würenlos AG / A1: Zum 18. Mal Aktion „Boxenstopp“
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am nächsten Dienstagführt die Kantonspolizei Aargau auf der Raststätte Würenlos zum 18. Mal die Aktion „Boxenstopp“ für Lastwagenchauffeure durch.

Zum traditionellen Chauffeuren-Treff ist das Zelt auf der A1-Raststäte „Mövenpick“, Würenlos, Fahrbahn Bern, am Dienstag, 28. August 2018, zwischen 08.00 und 13.00 Uhr geöffnet. Das Zelt kann aber auch von der Gegenrichtung zu Fuss erreicht werden, die Einweisung der Fahrzeuge ist gewährleistet.

Neben Spezialisten der Kantonspolizei, Vertreter der Fachverbände ASTAG und Les Routiers Suisses (Sektion Aargau), sind auch Fachleute des NSNW, des Strassenverkehrsamtes sowie der deutschen Polizei anwesend.



Interessierte Lastwagenfahrer und Chauffeurinnen sind eingeladen, bei Kaffee und Imbiss Fragen zu stellen und ihre Anliegen vorzubringen. Sinn der Veranstaltung ist zudem, Kontakte zu knüpfen und das gegenseitige Verständnis zu fördern.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Raststätte Würenlos AG / A1: Zum 18. Mal Aktion „Boxenstopp“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.