St.Gallen SG: Zwei Nigerianer verkaufen Scheinkäufern Kokain – Festnahme

St.Gallen SG: Zwei Nigerianer verkaufen Scheinkäufern Kokain – Festnahme
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochnachmittag (22.08.2018), zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr, haben zwei Nigerianer Scheinkäufern der Kantonspolizei St.Gallen je eine Kugel mutmassliches Kokain verkauft. Die beiden Männer wurden festgenommen.

Am frühen Mittwochnachmittag verkaufte ein 41-jähriger Nigerianer einem Scheinkäufer der Kantonspolizei St.Gallen eine Kugel mutmassliches Kokain für 100 Franken. Der Mann wurde kurz darauf festgenommen.

Am späteren Nachmittag konnten die Polizisten dann einen 21-jährigen Nigerianer nach einem Deal an der Brühlbleichestrasse festnehmen. Er verkaufte dem Scheinkäufer eine Kugel mutmassliches Kokain für 50 Franken. Gegen die beiden Männer werden nun straf- und ausländerrechtliche Massnahmen geprüft.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Zwei Nigerianer verkaufen Scheinkäufern Kokain – Festnahme

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.