Filisur – La Punt GR: SlowUp Albula führt zu Verkehrseinschränkung

Filisur - La Punt GR: SlowUp Albula führt zu Verkehrseinschränkung
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Zusammenhang mit der Durchführung des Slow Up Albula 2018 ist am Sonntag, 2. September 2018 die Albulastrasse zwischen Filisur und La Punt in der Zeit von 08.30 Uhr bis ca. 17 Uhr für jeglichen Motorfahrzeugverkehr gesperrt.

Die Wegfahrt ab Bergün in Richtung Filisur ist bis 9 Uhr gewährleistet. Die Zufahrt für Ambulanz, Feuerwehr und Polizei ist jederzeit gewährleistet.

In Filisur sowie in La Punt sind Anreisende mit Privatfahrzeugen gebeten die signalisierten Parkplätze zu benutzen. Die Organisatoren machen darauf aufmerksam, dass von beiden Talseiten her mit der Rhätischen Bahn nach Bergün und Preda gefahren werden kann.

Den Anweisungen der Polizei und Verkehrshelfer muss Folge geleistet werden.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Artikelbild: Google Maps

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Filisur – La Punt GR: SlowUp Albula führt zu Verkehrseinschränkung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.