Uzwil SG: Wohnungsbrand in MFH – Mieter unter Verdacht – Festnahme

Uzwil SG: Wohnungsbrand in MFH – Mieter unter Verdacht – Festnahme
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagabend (23.08.2018), vor 18:30 Uhr, ist an der Wilenstrasse ein Brand in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Der 29-Jährige Mieter der Wohnung steht in Verdacht, den Brand verursacht zu haben. Er wurde festgenommen.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand die Wohnung im dritten Stock in Brand. Die örtlichen Feuerwehren brachten den Brand unter Kontrolle. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hunderttausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Der 29-jährige Mieter der Wohnung steht in Verdacht, den Brand verursacht zu haben. Er wurde deshalb festgenommen. Die Hintergründe der Tat sind Gegenstand der Ermittlungen. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eröffnete eine Untersuchung und führt die Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei St.Gallen und dem Kompetenzzentrum Forensik, welches den genauen Brandhergang untersucht. Aus ermittlungstaktischen Gründen werden derzeit noch keine näheren Angaben gemacht.

Im Einsatz standen nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen rund 50 Feuerwehrleute sowie mehrere Rettungsteams.



 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Uzwil SG: Wohnungsbrand in MFH – Mieter unter Verdacht – Festnahme

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.