Zürich ZH 3: Nach Raubüberfall auf Bankfiliale Mann aus Lettland verhaftet

Zürich ZH 3: Nach Raubüberfall auf Bankfiliale Mann aus Lettland verhaftet
Polizei.news Newsletter

Die Kantonspolizei Zürich hat am Freitagnachmittag (24.8.18) in Zürich einen mutmasslichen Bankräuber verhaftet.

Nach intensiven Ermittlungen nach einem bewaffneten Raubversuch diese Woche auf eine Bankfiliale in Küsnacht hat die Kantonspolizei Zürich einen mutmasslichen Täter verhaftet.

Es wird nun abgeklärt, ob er noch für weitere Raubstraftaten in Frage kommt. Die weiteren Ermittlungen werden in enger Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Zürich sowie der Staatsanwaltschaft See / Oberland geführt.

Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 32-jährigen Mann aus Lettland, der über keinen festen Wohnsitz in der Schweiz verfügt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Zürich ZH 3: Nach Raubüberfall auf Bankfiliale Mann aus Lettland verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.