Stadt Schaffhausen: Personenwagenlenker prallt in Bauabschrankung

Stadt Schaffhausen: Personenwagenlenker prallt in Bauabschrankung
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagabend (26.08.2018) hat sich ein Alleinunfall in der Stadt Schaffhausen auf der Schweizersbildstrasse ereignet.

Personen wurden keine verletzt. Am beteiligten Personenwagen und an der Absperrung einer Bauabschrankung entstand Sachschaden.

Am Sonntag, 26.08.2018, ca. 19:00 Uhr, lenkte ein 75-jähriger Mann sein Fahrzeug über die Schweizersbildstrasse in Richtung Logierhauskreisel. Bei der Verzweigung Schweizersbildstrasse / Längenbergstrasse übersah der Automobilist eine Bauabschrankung wegen der tief stehenden Sonne. Dabei wurde die Absperrung beschädigt und lag mehrere Meter verteilt auf der Fahrbahn. Den rund zwei Meter tiefen Graben verfehlte der Lenker mit seinem Auto nur knapp. Bei diesem Alleinunfall wurde niemand verletzt.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt Schaffhausen: Personenwagenlenker prallt in Bauabschrankung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.