Kerzers FR: Autolenkerin kümmert sich nicht um verletzten Motorradfahrer (15)

Kerzers FR: Autolenkerin kümmert sich nicht um verletzten Motorradfahrer (15)

Themenbilder Kantonspolizei Fribourg am Freitag, 15. Mai 2015 in Domdidier. (KEYSTONE/Lukas Lehmann)

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Heute Morgen verletzte eine unbekannte Automobilistin einen Motorfahrradfahrer bei einem Überholmanöver. Bevor sie unbekümmert davonfuhr, kollidierte sie beim Rückwärtsfahren in eine Betonmauer. Es werden Zeugen gesucht.

Freitag, 31. August 2018, gegen 06h50, fuhr ein 15-Jähriger Motorradfahrer in Kerzers, von der Vorderen Gasse in Richtung Dorfzentrum.

Auf der Höhe der Bäckerei Krähenbühl, übersah eine unbekannte Automobilistin bei einem Überholmanöver genannten Motorfahrradlenker, wobei es zu einer Kollision kam. Die Lenkerin fuhr weiter und hielt am rechten Strassenrand an. Sie setzte zu einem Rückwärtsmanöver an, wobei es zu einer Kollision mit ihrem Fahrzeug und einer Gartenmauer aus Beton kam.

Schliesslich, und ohne sich um den verletzten Jugendlichen zu kümmern, fuhr sie in Richtung Dorfzentrum fort. Der Motorfahrradlenker gab sich zwecks Kontrolle zu einem Arzt.

Signalement der gesuchten Automobilistin: Frau, 75 – 85-Jährig, 150 – 160 cm, graue mittellange Haare. Sie fuhr ein dunkelrotes Auto.

Zeugenaufruf

Allfällige Zeugen, die sachdienliche Angaben zu diesem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei unter der Nummer 026 304 17 17 in Verbindung zu setzten.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Freiburg

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kerzers FR: Autolenkerin kümmert sich nicht um verletzten Motorradfahrer (15)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.