Mittelbünden / Oberengadin GR: Rumänischer Serieneinbrecher verhaftet

Mittelbünden / Oberengadin GR: Rumänischer Serieneinbrecher verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Graubünden hat mehrere versuchte oder verübte Einbruchdiebstähle aufgeklärt.

Die Delikte wurden in drei Serien im Zeitraum von Juli 2015 bis Juli 2016 verübt. Eine Person wurde festgenommen.

Einer von drei mutmasslichen Tätern, ein 48-jähriger Rumäne, wurde gestützt auf eine Ausschreibung der Staatsanwaltschaft Graubünden im Juni 2018 durch das Grenzwachtkorps in Thayngen (SH) bei der Einreise in die Schweiz festgenommen.

Die Kantonspolizei Schaffhausen übergab ihn der Kantonspolizei Graubünden. Der Mann ist geständig, bei mehreren Einbruchdiebstählen in den Regionen Davos, Oberhalbstein, Prättigau und Oberengadin im Juli 2015 sowie im Juni und Juli 2016 in diverse Geschäftsgebäude beteiligt gewesen zu sein. Ebenfalls wird er sich für einen Fahrzeugdiebstahl im Prättigau zu verantworten haben.

Die Beute beinhaltet einen Personenwagen, Bargeld und weitere Vermögensgegenstände im Gesamtwert von über fünfzigtausend Franken. Die Gesamtsumme der Sachschäden beläuft sich auf rund dreissigtausend Franken. Zwei mutmassliche Mittäter sind zur Verhaftung ausgeschrieben. Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft ermittelt die Kantonspolizei Graubünden die genauen Tatumstände.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mittelbünden / Oberengadin GR: Rumänischer Serieneinbrecher verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.