Châtel-Saint-Denis FR: Auto von TPF-Zug mitgeschleift – 3 Schwerverletzte (2 Kinder)

Châtel-Saint-Denis FR: Auto von TPF-Zug mitgeschleift – 3 Schwerverletzte (2 Kinder)
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Dienstagabend ereignete sich in Châtel-St-Denis ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem TPF-Zug. Der Fahrer des Wagens und seine 2 Insassen wurden schwer verletzt.

Dienstag, 4. September 2018, gegen 18:20 Uhr, wurde die Kantonspolizei in Châtel-St-Denis, an der Strasse des Lussy-Sees, zu einem schweren Unfall mit einem PKW und einem Zug TPF gebeten.

Der Fahrer des Autos, ein 32-jähriger Mann, fuhr von der Innenstadt von Châtel-St-Denis in Richtung Bulle. Auf dem Lac de Lussy, am sicheren Bahnübergang (nur Lichter und Hörner), bog er nach links und überquerte den Bahnübergang.

Aus einem noch zu untersuchenden Grund sah er nicht den TPF-Zug, der von Châtel-St-Denis in Richtung Semsales fuhr. Dadurch kam es zu einer Kollision zwischen der Vorderseite des TPF-Zuges und der linken Fahrzeugseite. Nach dem Aufprall wurde das Auto gegen eine Wand entlang der Gleise geworfen und 30 Meter vom Zug mitgezogen.

Die Feuerwehrleute der CR von Châtel-St-Denis mussten die 3 Insassen des Wagens bergen, d.h. der Fahrer und die beiden weiteren Insassen im Alter von 4 und 9 Jahren. Sie wurden schwer verletzt von der REGA in ein Krankenhaus geflogen.

Die rund vierzig Fahrgäste im Zug wurden von TPF-Bussen abgefertigt. Um Rettungseinsätze zu ermöglichen und 2 REGA-Hubschrauber zu landen, wurde der Verkehr auf dem Lac de Lussy für ca. 2 Stunden und 45 Minuten unterbrochen. Während dieser Zeit wurde eine Verkehrsumleitung eingerichtet und die TPFs organisierten Ersatzbusse.

Der Schweizerische Sicherheitsdienst (SESE) wurde gebeten, sich an der Untersuchung zu beteiligen.

Das Auto wurde von einem Abschleppwagen abgeholt.



 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Bildquelle: Kantonspolizei Freiburg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Châtel-Saint-Denis FR: Auto von TPF-Zug mitgeschleift – 3 Schwerverletzte (2 Kinder)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.