Solothurn SO: Mann aus Eritrea klaut Tabakwaren und zieht Stichwaffe

Solothurn SO: Mann aus Eritrea klaut Tabakwaren und zieht Stichwaffe
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Solothurn hat am Dienstagmittag ein Mann ein Geschäft überfallen. Er konnte kurze Zeit später angehalten und festgenommen werden.

Verletzt wurde niemand.

Am Dienstag, 4. September 2018, kurz vor 11.30 Uhr, betrat ein Mann die Filiale eines Detailhandelsgeschäftes in der Nähe vom Westbahnhof in Solothurn. Dort bediente er sich bei den Tabakwaren und wollte dann die Filiale verlassen.

Als sich ihm ein Angestellter in den Weg stellte, zog der unbekannte Mann eine Stichwaffe, bedrohte diesen und flüchtete danach in Richtung Westbahnhof. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Mann kurze Zeit später mit dem Deliktsgut angehalten werden. Beim mutmasslichen Täter handelt es sich um einen 34-jährigen Mann aus Eritrea. Verletzt wurde niemand.

 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Artikelbild: Symbolbild © Polizei Kanton Solothurn

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Wird der Mann nun abgeschoben oder wartet man ab, bis wirklich jemand abgestochen wird, oder behandelt man den Täter in unserer Sozialarbeiter-Branche für tausende von Franken?! Ich ahne die Antwort schon…

Ihr Kommentar zu:

Solothurn SO: Mann aus Eritrea klaut Tabakwaren und zieht Stichwaffe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.