Stadt Schaffhausen: Videoüberwachung anlässlich des Cup-Fussballspiels

Stadt Schaffhausen: Videoüberwachung anlässlich des Cup-Fussballspiels
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Schaffhauser Polizei wird im Zusammenhang mit dem Schweizer-Cup-Fussballspiel des FC Schaffhausen gegen BSC Young Boys im Lipopark-Stadion im Herblingertal in der Stadt Schaffhausen am Samstagabend (15.09.2018) – zwecks Gewährleistung der Sicherheit – eine Videoüberwachung vornehmen.

Die Aufzeichnung erfolgt auch im Zusammenhang mit den Fanmärschen.

Um 19.00 Uhr am Samstagabend (15.09.2018) spielen der FC Schaffhausen und BSC Young Boys im Lipopark-Stadion im Herblingertal in der Stadt Schaffhausen im Rahmen des Schweizer Fussballcups gegeneinander.

Aufgrund des zu erwartenden Publikum-Aufkommens erhöht die Schaffhauser Polizei ihre Sicherheitsvorkehrungen. Insbesondere wird sie – gestützt auf Art. 12a Einführungsgesetz zum Strafgesetzbuch – die Fananmärsche vor und nach dem Fussballspiel mit Kameras überwachen und aufzeichnen. Bei strafbaren Handlungen können die Videoaufnahmen insbesondere zur Identifikation mutmasslicher Straftäter beigezogen werden.

Die Schaffhauser Polizei wünscht allen Fussballfans ein friedliches und unterhaltsames Cupspiel.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © BRK NEWS, Beat R. Kälin

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Schaffhausen: Videoüberwachung anlässlich des Cup-Fussballspiels

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.