Unterkulm AG: Gartenhaus in Brand geraten – Feuerwehr im Einsatz

09.09.2018 |  Von  |  Aargau, Brände, Polizeinews, Schweiz
Unterkulm AG: Gartenhaus in Brand geraten - Feuerwehr im Einsatz

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Beim Einfeuern eines Gartencheminées geriet ein Unterstand eines Gartenhauses in Brand. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Am Sonntagmorgen, 09. September 2018, 09.45 Uhr alarmierte eine Drittperson den Feuerwehrnotruf 118 und meldete einen Brand eines Gartenhauses an der Winkelmattstrasse in Unterkulm.

Die Feuerwehr Mittleres Wynental sowie eine Patrouille der Kantonspolizei rückten an den Ereignisort aus.

Der Bewohner der Liegenschaft und seine Nachbarn bekämpften den in einem Unterstand eines Gartenhauses ausgebrochenen Brand. Der Sachschaden beträgt einige tausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.



 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Unterkulm AG: Gartenhaus in Brand geraten – Feuerwehr im Einsatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.