Basel BS: Blaulichttag 2018 – Gewaltdelikte und die Sanität Basel im Fokus

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Blaulichttag präsentieren sich die baselstädtischen Blaulichtorganisationen der Bevölkerung und geben den Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in ihr vielfältiges Tätigkeitsgebiet.

Der Blaulichttag greift unter anderem einige Themen auf, die in den letzten Monaten für Schlagzeilen gesorgt haben, so den Kampf der Kantonspolizei Basel-Stadt gegen Gewaltdelikte sowie das gemeinsame Projekt First Responder der Sanität Basel und des Gesundheitsdepartements, dank dem Personen mit Herz-Kreislauf-Stillstand schneller geholfen werden kann. Der Blaulichttag findet am kommenden Samstag, 15. September 2018, von 11 bis 17 Uhr auf dem Barfüsserplatz statt.

Die Kantonspolizei Basel-Stadt informiert an den Infoständen über ihre vielfältigen Tätigkeitsbereiche und richtet dieses Jahr den Fokus auf die Schwerpunkte in der Kriminalitätsbekämpfung, wie sie der Regierungsrat vor einem Jahr definiert hat; Gewaltdelikte, Einbruchdiebstahl und Menschenhandel. Auch wird es dieses Jahr wieder attraktive Vorführungen geben: So geben Experten vor Ort einen interessanten Einblick in die Welt der Spurensicherung oder den Umgang mit Polizeihunden. Mit zwei interaktiven Szenen aus dem StattGewalt-Rundgang werden unter Einbezug des Publikums Zivilcourage und mögliche Eingreifstrategien ausprobiert (www.stattgewalt.ch).

Die Sanität der Rettung Basel-Stadt wird zusammen mit Vertretern des Gesundheitsdepartements das gemeinsame Projekt First Responder vorstellen. In der Schweiz erleiden jedes Jahr bis zu 8000 Personen einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Mit den „First Respondern“, ausgebildeten Laienhelfern, soll erreicht werden, dass in den kritischen ersten Minuten Hilfe vor Ort ist, noch bevor die Sanität eingetroffen ist. Die Sanität zeigt ausserdem – gemeinsam mit Fachleuten des UKBB – die Besonderheiten der Baby-Ambulance, die vor wenigen Monaten in Betrieb genommen wurde.

Natürlich präsentieren die Kantonspolizei Basel-Stadt sowie die Sanität und die Feuerwehr der Rettung Basel-Stadt allesamt einen Teil ihrer Ausrüstung und ihres Fahrzeugparks. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für weiterführende Informationen zur Verfügung und gewähren einen interessanten Einblick in ihre vielfältige Arbeitswelt.

Zum attraktiven Rahmenangebot des Blaulichttags gehören Food Trucks für den kleinen Hunger zwischendurch sowie eine Selfie-Station, wo Erinnerungsbilder gemacht werden können. Für die musikalische Umrahmung stehen die Polizeimusik Basel und die Feuerwehrmusik Basel bereit.

Flyer (PDF)

 

Quelle: Justiz- und Sicherheitsdepartement Basel-Stadt
Titelbild: atdr – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel BS: Blaulichttag 2018 – Gewaltdelikte und die Sanität Basel im Fokus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.