Wetter Schweiz: Sehr warme / heisse Temperaturen – 30-Grad-Marke geknackt

10.09.2018 |  Von  |  News, Schweiz, Wetter
Wetter Schweiz: Sehr warme / heisse Temperaturen - 30-Grad-Marke geknackt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Hochdruckgebiet Quirin über Frankreich sorgt auch in der Schweiz für viel Sonnenschein und sehr warme bzw. heisse Temperaturen. Trotz heute teilweise ausgedehnten Schleierwolken konnte soeben in Sitten im Wallis die 30-Grad-Marke geknackt werden.

Wie MeteoNews mitteilt, wurden in Sitten VS um 15:40 Uhr 30.3°C gemessen – somit kann bereits der heutige Montag als Hitzetag in die Geschichtsbücher eingehen.

Morgen Dienstag werden bei viel Sonnenschein und blauem Himmel ähnliche Temperaturwerte wie heute erwartet, am Mittwoch folgt voraussichtlich der Höhepunkt dieser Wärmephase. Vor allem in den Regionen Genf, Basel und im Aargau könnten dann ebenfalls 30 Grad und somit ein Hitzetag erreicht werden.

Hitzetage im September sind alles andere als üblich. An den meisten Stationen im Mittelland wird nur etwa alle 5 bis 10 Jahre ein Hitzetag verzeichnet.

Aktuelle Temperaturen (Stand 15:40 Uhr) in der Schweiz:



Die Hitliste mit Stand 15:40 Uhr finden Sie hier. Bis etwa 17 Uhr könnten die Temperaturen noch leicht ansteigen.

 

Quelle (Text + Grafik): MeteoNews
Artikelbild: Symbolbild © cobalt88 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wetter Schweiz: Sehr warme / heisse Temperaturen – 30-Grad-Marke geknackt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.