Unbelehrbarer Schulbusfahrer telefoniert wiederholt während der Fahrt

Unbelehrbarer Schulbusfahrer telefoniert wiederholt während der Fahrt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagmorgen fiel gegen 7.50 Uhr einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Rottweil in der Heerstrasse ein Fahrer eines Schulbusses auf, der während der Fahrt mit seinem Mobiltelefon telefonierte.

Bei der anschliessenden Kontrolle räumte der 45-jährige Fahrer sein Fehlverhalten ein.

Die Ordnungshüter wiesen den 45-Jährigen in einem belehrenden Gespräch auf seine besondere Verantwortung gegenüber seinen Fahrgästen hin.

Nur 10 Minuten später telefonierte der gleiche 45-jährige Busfahrer erneut mit seinem Handy während der Fahrt auf der Tuttlinger Strasse. Auch dieser zweite Verstoss wurde von den Beamten geahndet. Den 45-Jährigen erwartet nun ein saftiges Bussgeld.

 

Quelle: Polizeipräsidium Tuttlingen
Artikelbild: Symbolbild © Mickis-Fotowelt – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Fahrverbot für Schulbuse
    Drei Monate Führerscheinentzug
    sonst lernt er es nie.
    Der Fahrer ist Verantwortungslos

Ihr Kommentar zu:

Unbelehrbarer Schulbusfahrer telefoniert wiederholt während der Fahrt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.