Berninapass GR: Bernina Gran Turismo führt zu Verkehrseinschränkungen

Berninapass GR: Bernina Gran Turismo führt zu Verkehrseinschränkungen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Wochenende vom 22. und 23. September 2018 findet am Berninapass die vierte Austragung des Bernina Gran Turismo statt. Dieser Anlass führt zu Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten.

Am Samstag, 22. September 2018 wird die Hauptstrasse Nr. 29 zwischen Sfazù und Lagalb von 07.40 Uhr bis 11.20 Uhr und von 13.40 Uhr bis 17.20 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Die von dieser Sperre betroffenen Verkehrsteilnehmenden müssen mit Wartezeiten bis zu 3 Stunden und 40 Minuten rechnen. Am Sonntag, 23. September 2018, zwischen 07.40 und 11.20 Uhr, wiederholt sich diese Sperre. Die Anordnungen gelten auch für Radfahrer und Wanderer.

Beschränkte Parkierungsmöglichkeiten

Aufgrund geringer Parkmöglichkeiten in La Rösa und auf dem Bernina Hospiz werden die Besucherinnen und Besucher der Motorsportveranstaltung gebeten, ihre Fahrzeuge auf Parkplätzen in Poschiavo oder bei den Talstationen Diavolezza und Lagalb zu parkieren. Von diesen Parkplätzen aus kann der Anlass mit der Rhätischen Bahn oder der Postautos erreicht werden. Die Kantonspolizei Graubünden bittet die Verkehrsteilnehmenden, die Anordnungen der Verkehrsleiter zu befolgen.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Artikelbild: Jitrin Pumthong – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Berninapass GR: Bernina Gran Turismo führt zu Verkehrseinschränkungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.