Winterthur ZH: Eingeschränkter Individualverkehr am Frohsinn-Areal

Winterthur ZH: Eingeschränkter Individualverkehr am Frohsinn-Areal
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Individualverkehr rund um das Frohsinn-Areal in Winterthur wird vom 24. September 2018 bis 28. Februar 2020 wegen einem Bauvorhaben eingeschränkt.

Auf dem sogenannten Frohsinn-Areal in Winterthur entsteht eine grössere Überbauung, weshalb der örtliche Verkehr vom 24. September 2018 bis 28. Februar 2020 eingeschränkt werden muss.

Im Zuge der Bauarbeiten wird das Parkieren auf dem öffentlichen Platz untersagt sein. Zudem ist mit verschiedenen Behinderungen zu rechnen, wobei der Durchgangsverkehr auf der Riedhof-, Wülflinger- und Eulachstrasse in der Regel passieren kann.

Für allfällige Unannehmlichkeiten bitten wir um Verständnis.

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Artikelbild: sevenMaps7 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Eingeschränkter Individualverkehr am Frohsinn-Areal

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.