Triesen (FL): Mountainbiker wegen Draht gestürzt – Radfahrer werden gewarnt

Triesen (FL): Mountainbiker wegen Draht gestürzt – Radfahrer werden gewarnt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag (15.09.2018) kam ein Fahrradfahrer aufgrund eines gespannten Drahtes zu Sturz.

Ein Mann war am Samstagnachmittag mit seinem Elektro-Mountainbike auf einer Tour in den Gemeindegebieten Vaduz, Triesenberg und Triesen.

Als er um ca. 14:50 auf einer Schotterstrasse abwärts fuhr, übersah er bei der Verzweigung in Richtung Lawena/Tuass/Wang einen kaum erkennbaren Weidezaun, welcher quer über die Strasse gespannt war. Der Mann kam in der Folge zu Sturz, verletzte sich aber glücklicherweise nicht. Am Elektro-Mountainbike entstand Sachschaden.



Warnung an Radfahrer!

Da es bislang schon mehrfach solche Radunfälle gegeben hat, sollte man besonders im September und Oktober während der Alpabtriebe bei Weggabelungen und Abzweigungen auf Weidezäune und Drähte achten. Diese stellen eine grosse Gefahr für Radfahrer dar!

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Triesen (FL): Mountainbiker wegen Draht gestürzt – Radfahrer werden gewarnt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.