Degersheim SG: Nach Streifkollision davongefahren – Hinweise erbeten

Degersheim SG: Nach Streifkollision davongefahren – Hinweise erbeten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag (23.09.2018), um 08:20 Uhr, ist es auf der Bühlstrasse zwischen zwei Autos zu einer Streifkollision gekommen. Der unbekannte Fahrer eines grauen Mercedes der A-Klasse hat danach, ohne anzuhalten, die Fahrt in Richtung Degersheim fortgesetzt.

Nun sucht die Polizei Zeugen.

Ein 65-Jähriger fuhr mit seinem Auto von Degersheim Richtung Herisau. Auf der Bühlstrasse, Höhe Ausstellplatz, kam ihm ein grauer Personenwagen der A-Klasse, entgegen. Dabei kam das entgegenkommende Auto immer mehr auf seine Fahrspur. In der Folge kam es zu einer Streifkollision zwischen den Autos. Der am Unfall beteiligte Fahrer setzte seine Fahrt Richtung Degersheim fort. Der Unfallwagen dürfte auf der linken Seite beschädigt sein, denn es blieben Teile des Spiegels zurück.

Nun sucht die Polizei Personen die Angaben zum Fahrer oder zum Unfallwagen machen können. Der Schaden am einen Fahrzeug beträgt 5000 Franken. Hinweise sind an den Polizeistützpunkt Oberbüren zu richten. Telefon: 058 229 81 00.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Degersheim SG: Nach Streifkollision davongefahren – Hinweise erbeten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.