Gais AR: Motorradlenker mit Beifahrerin gestürzt – niemand verletzt

Gais AR: Motorradlenker mit Beifahrerin gestürzt – niemand verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagnachmittag, 23. September 2018, ist in Gais ein Motorradlenker mit Beifahrerin gestürzt. Der Töfffahrer und seine Mitfahrerin blieben unverletzt.

Es entstand Sachschaden.

Am Sonntag, 16.00 Uhr, befuhr ein 35-jähriger Motorradlenker zusammen mit seiner Beifahrerin die Stossstrasse bergwärts in Richtung Gais. In der scharfen Linkskurve nach der Kantonsgrenze kam das Hinterrad des Töffs ins Rutschen.

Der Zweiradfahrer und seine Mitfahrerin kamen in der Folge zu Fall und schlitterten gegen einen Strassenmarkierungspfahl am rechten Fahrbahnrand. Sie blieben unverletzt. Am Motorrad entstand Sachschaden von über tausend Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Gais AR: Motorradlenker mit Beifahrerin gestürzt – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.