Oberbipp SO / A1: Automobilist prallt in Leiteinrichtung – Zeugen gesucht

Oberbipp SO / A1: Automobilist prallt in Leiteinrichtung – Zeugen gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagmorgen hat ein Automobilist auf der Autobahn A1 bei Oberbipp in Fahrtrichtung Bern die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist folglich in die Leiteinrichtung geprallt. Verletzt wurde niemand.

Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen.

Am Sonntag, 23. September 2018, um zirka 11.10 Uhr, fuhr ein Automobilist mit seinem schwarzen Renault Modus auf der Normalspur der Autobahn A1 in Richtung Bern.

Als ihn bei Oberbipp ein deutscher Audi überholen wollte, verlor der Renault-Lenker aus noch zu klärenden Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in der Folge in die Leiteinrichtung. Verletzt wurde niemand. Aufgrund unterschiedlicher Aussagen zum Unfallhergang sucht die Polizei Zeugen.

Personen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Oensingen (Telefon 062 311 76 76) in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Bildquelle: Polizei Kanton Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Oberbipp SO / A1: Automobilist prallt in Leiteinrichtung – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.