Bern BE: Wohnung unbewohnbar – eine verletzte Person – Hund wohlauf

26.09.2018 |  Von  |  Bern, Brände, Polizeinews, Schweiz
Bern BE: Wohnung unbewohnbar – eine verletzte Person – Hund wohlauf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Berufsfeuerwehr Bern ist am Mittwochvormittag vom Inselspital Bern über eine mit Brandspuren verletzte Person, welche durch Selbsteinweisung ins Spital gelangte, informiert worden. Die Einsatzkräfte kontrollierten die Wohnung der verletzten Person und fanden eine starke Russverschmutzung vor.

Das Feuer war bereits erloschen, die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar.

Am Mittwoch, 26. September 2018, kurz nach 11.00 Uhr, meldete das Inselspital der Berufsfeuerwehr Bern, dass sich eine mit Brandspuren verletzte Person selbst eingewiesen hat. Vorsorglich rückte die Berufsfeuerwehr Bern aus, um den Wohnort der verletzten Person zu kontrollieren. Die Einsatzkräfte suchten die stark mit Russ verschmutzte Wohnung mit Wärmebildkameras ab. Die Feuerwehr fand einen Hund in der Wohnung, das Feuer war bereits erloschen. Der Hund ist wohlauf und konnte via Kantonspolizei in die Obhut des Tierheims Oberbottigen übergeben werden.

Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar, der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt. Die Kantonspolizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Quelle: Berufsfeuerwehr Bern
Artikelbild: Symbolbild © Berufsfeuerwehr Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bern BE: Wohnung unbewohnbar – eine verletzte Person – Hund wohlauf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.