Rind wird von Bahn erfasst – und überlebt wie durch ein Wunder

26.09.2018 |  Von  |  Deutschland, Polizeinews
Rind wird von Bahn erfasst – und überlebt wie durch ein Wunder
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein regelrechtes Glücksrind war am Montagabend im Gleisbereich bei Wincheringen unterwegs.

Das Tier hatte sich aus bisher ungeklärten Gründen auf die Gleise verirrt und wurde von einer Regionalbahn erfasst.

Nur leicht verletzt überstand das Rind die Kollision, rappelte sich auf und verliess selbstständig das Gleis. Die Lok wurde durch den Zusammenstoss geringfügig beschädigt.

Die Bundespolizei Trier konnte den Tierhalter ermitteln. Dieser erschien vor Ort und führte sein verschrecktes Rind zurück auf die Weide, wo es sich von seinem abenteuerlichen Ausflug erholen kann.

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Trier
Artikelbild: Symbolbild © Elya Vatel – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Rind wird von Bahn erfasst – und überlebt wie durch ein Wunder

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.