Le Prese GR: Jugendliche beschädigen fünf Holzskulpturen und Hotel-Mobiliar

Le Prese GR: Jugendliche beschädigen fünf Holzskulpturen und Hotel-Mobiliar
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Graubünden hat einen Fall von Sachbeschädigungen, die im Juli am Ufer des Lago di Poschiavo begangen wurden, aufgeklärt. Die Tatverdächtigen sind geständig.

Fünf einheimische Jugendliche im Alter zwischen 17 und 18 Jahren hatten in der Nacht auf den 8. Juli 2018 in der Bucht Botul fünf Holzskulpturen beschädigt.

Die Skulpturen sind Bestandteil der Expo Valposchiavo aus dem Jahr 2012. Weiter hatten die Jugendlichen Mobiliar eines Hotels beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf über 20’000 Franken. Die jungen Männer werden an die Jugendanwaltschaft und an die Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Le Prese GR: Jugendliche beschädigen fünf Holzskulpturen und Hotel-Mobiliar

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.