Rheineck SG: Motorrad prallt in Velofahrer – 61-Jähriger verstorben

Rheineck SG: Motorrad prallt in Velofahrer – 61-Jähriger verstorben
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagnachmittag (27.09.2018), um 13:20 Uhr, hat sich auf der Bahnhofstrasse ein Unfall ereignet, in den ein Velo- und ein Motorradfahrer verwickelt gewesen sind. Der 61-jährige Velofahrer ist trotz sofortiger medizinischer Hilfe noch auf der Unfallstelle verstorben.

Gemäss momentanen Erkenntnissen befand sich ein 61-jähriger Velofahrer auf dem Vorplatz des Coop.

Von da aus fügte er sich in der Bahnhofstrasse in den Verkehr ein. Dort kam es zum Unfall, in welchen nebst dem Velofahrer auch ein 55-jähriger Motorradfahrer verwickelt war. Letzterer war unterwegs von St. Margrethen Richtung Thal und kollidierte mit dem Velofahrer.

Der 61-jährige in der Region wohnhafte Kosovare erlag trotz sofortiger medizinischer Betreuung durch einen Rega-Arzt sowie die Rettungssanitäter noch vor Ort seinen Verletzungen. Wie genau es zum Unfall kam, ist im Moment noch nicht ganz klar. Unter Leitung der Staatsanwaltschaft und Spezialisten der Kantonspolizei St.Gallen wird der Unfallhergang abgeklärt. Der Motorradfahrer blieb unverletzt. Nebst mehrenden Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen stand auch die Feuerwehr im Einsatz. Sie sperrte die Bahnhofstrasse und leitete den Verkehr um.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rheineck SG: Motorrad prallt in Velofahrer – 61-Jähriger verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.