Wangen an der Aare BE: Schüsse nach Streit – zwei Verletzte und zwei Festnahmen

30.09.2018 |  Von  |  Bern, Gewalt, Polizeinews, Schweiz
Wangen an der Aare BE: Schüsse nach Streit – zwei Verletzte und zwei Festnahmen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagnachmittag ist es in Wangen an der Aare nach einem verbalen Streit zu mehreren Schussabgaben gekommen. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Zwei Männer, darunter der mutmassliche Schütze, konnten am gleichen Tag angehalten werden. Sie wurden vorläufig festgenommen. Ermittlungen zu den Ereignissen wurden aufgenommen.

Am Samstag, 29. September 2018, um etwa 13.15 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu mehreren Schussabgaben in Wangen an der Aare ein. Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte trafen im Städtli bei einem Gastronomiebetrieb auf mehrere Personen, darunter zwei Verletzte.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen, hatten zwei Männer zuvor die Aussenterrasse des zu diesem Zeitpunkt geschlossenen Gastronomiebetriebes betreten. In der Folge kam es zunächst zu einem verbalen Streit mit anwesenden Personen, worauf einer der beiden Täter mehrere Schüsse aus einer Faustfeuerwaffe abgab.

Eine Frau und ein Mann wurden dabei von herumfliegenden Splittern getroffen und verletzt. Die verletzte Frau wurde durch ein Ambulanzteam vor Ort betreut und in der Folge ins Spital gebracht. Sie konnte dieses im Verlaufe des Samstagabends wieder verlassen. Der Mann, welcher beim Vorfall verletzt worden war, wurde vor Ort versorgt.

Die beiden Männer ergriffen nach den Ereignissen zunächst die Flucht. Im Zuge der umgehend eingeleiteten Fahndung konnte der mutmassliche Schütze gegen Abend durch die Kantonspolizei Solothurn angehalten werden. Der zweite Tatverdächtige hatte sich im Verlaufe des Nachmittags selbstständig bei der Polizei gemeldet. Die beiden Tatverdächtigen im Alter von 29 und 37 Jahren wurden vorläufig festgenommen.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau Ermittlungen zur Klärung der Ereignisse und deren Umstände aufgenommen.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau / Kapo Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kapo Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wangen an der Aare BE: Schüsse nach Streit – zwei Verletzte und zwei Festnahmen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.