Luzern LU: Jugendlicher gewaltsam beraubt – Eriträer verhaftet – zweiter Täter gesucht

Luzern LU: Jugendlicher gewaltsam beraubt – Eriträer verhaftet – zweiter Täter gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Luzerner Polizei hat am Samstagabend in der Stadt Luzern einen 16-jährigen Eriträer festgenommen.

Der Mann hatte zuvor mit einem Komplizen am Bahnhof in der Stadt Luzern einen Jugendlichen zusammengeschlagen und ihn bestohlen.

Der Vorfall ereignete sich am Samstag (29.9.2018 / ca. 19.00 Uhr) am Bahnhof in der Stadt Luzern. Ein Jugendlicher wurde von zwei Personen auf dem Perroln ins Gesicht geschlagen, zu Boden gedrückt und verletzt. Die beiden Männer haben ihm dann seine Jacke und seine Schuhe gestohlen und sind geflohen.

Die Luzerner Polizei konnte einen der Täter direkt am Bahnhof festnehmen. Es handelt sich um einen 16-jährigen Mann aus Eritrea (C-Status). Bei ihm konnte die Polizei zudem Betäubungsmittel sicherstellen. Der zweite Täter ist flüchtig.

Signalement zweiter Täter:

• 16-20 Jahre alt
• ca. 180 cm gross
• schlanke Statur
• dunkelhäutig
• schwarz gekrauste Haare
• schwarzer Kapuzenpullover mit goldigem Logo auf der Rückseite
• dunkle Jeanshose
• sprach Schweizerdeutsch

Die Luzerner Polizei sucht Personen, welche Hinweise zum Vorfall machen können. Tel. 041 248 81 17.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Luzern
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Luzern LU: Jugendlicher gewaltsam beraubt – Eriträer verhaftet – zweiter Täter gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.